AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Verbraucherinformationen

  1. Allgemeines
    1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherinformationen zum Vertragspartner, zum Vertragsabschluss, zu den Zahlungs- und Lieferverfahren, zum Widerrufsrecht und zur Gewährleistung.
    2. Der Besteller, die Bestellerin kann den Text der AGB auf seinen Computer herunterladen, speichern und ausdrucken.
  2. Geltungsbereich
    1. Die AGB gelten für für alle Verbraucherinnen und Verbraucher, die Produkte über unseren Onlineshop einkaufen wollen.
    2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die überwiegend zu einem Zwecke abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer sebstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB)
  3. Vertragspartner
    • Betreiber dieses Online-Shops ist der Verlag stellaplan x-media-publishing, Johannes Bucka,  Waldstr. 37, 72116 Mössingen. Tel. 07473-91565. Fax: 07473-4170. E-Mail kontakt@stellaplan.de
  4. Vertragsabschluss
    1. Ein Vertrag zwischen dem Kunden und stellaplan kommt dadurch zustande, dass stellaplan das durch die Bestellung des Kunden im Online-Shop abgegebene Kaufangebot durch eine Auftragsbestätigung annimmt. Die Auftragsbestätigung wird an die von dem Kunden angegebene E-Mail-Adresse versandt und enthält die wesentlichen Bestandteile der Bestellung.
    2. Eine Bestellung wird ausgelöst, wenn der Kunde die Ware in den Warenkorb gelegt hat und den Button “Zahlungspflichtig bestellen” angeklickt hat. Mit dieser Aktion erklärt der Kunde verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Er wird per E-Mail automatisch über diesen Vorgang informiert. Sobald die Ware zugestellt wird, kommt der Kaufvertrag zustande.
    3. Bestelldaten, die AGB, Verbraucherinformation und Widerrufsbelehrung werden automatisch per E-Mail zustellt.
  5. Widerrufsrecht des Kunden siehe Seite: → Widerrufsbelehrung
    • Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.
  1. Ausführung postalischer Lieferungen (Lieferung, Bestellung, Kosten für Porto und Verpackung, Kosten bei Widerruf) sowie Sonderregelungen für digitale Online- und Offlineprodukte
  2. Preise und Zahlungsbedingungen
    1. Die Preise für die einzelnen Produkte ergeben sich aus den Angaben auf der Website www.stellaplan.de.
    2. Die auf der Website www.stellaplan.de angegebenen Euro-Preise gelten nur für Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland. Aufgrund der MwSt.-Differenz sind die Euro-Preise in für Lieferungen in andere Länder höher. Diese Euro-Preise ergeben sich aus der Auftragsbestätigung.
    3. Die Zahlungsbedingungen ergeben sich aus der Rechnung. Sofern diese hierzu keine Angaben enthält, gelten folgende Zahlungsbedingungen: Rechnungsbeträge sind sofort nach Rechnungseingang beim Kunden ohne Abzug zur Zahlung fällig. Zahlungen sind auf folgendes Konto zu überweisen:
      Johannes Bucka, Kreissparkasse Tübingen
      IBAN: DE24641500200002862181
      BIC: SOLADES1TUB
      Der Kunde kann den Rechnungsbetrag per Paypal, Paypal-Lastschrift oder Paypal-Kreditkarte zahlen, die dafür nötigen Angaben müssen vom Kunden beim Vertragsabschluss hinterlegt werden. Im Einzelfall behält sich stellaplan das Recht vor, einzelne oder mehrere der genannten Zahlungsmöglichkeiten auszuschließen, bzw. die Zahlungsmöglichkeit Vorauskasse einzusetzen. 
  3. Eigentumsvorbehalt
    stellaplan behält sich das Eigentum an den von ihm gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Kaufpreises vor. Erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises durch den Kunden geht das Eigentum an den Produkten auf diesen über.
  4. Gewährleistung
    • Liegt ein Mangel der gekauften Ware vor, gelten die gesetzlichen Gewähtleistungsvorschriften
  5. Reklamationen, Anschrift
    • Reklamationen richten Sie bitte an die oben genannten Kontaktdaten.
  6. Datenschutz
  7. Änderungen dieser AGB
    • stellaplan behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
  8. Schlussbestimmungen
    1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
    2. Sollte eine Regelung der AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Regelungen hiervon unberührt. Statt der unwirksamen Regelung gilt diejenige gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Regelung nach Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.